Golf House Blog

birdie, eagle, albatros

Birdie, Eagle, Albatros

Was war zuerst da? Das ’Birdie‘ oder der ’Eagle‘?  In der Golfgeschichte taucht ’Birdie‘ zuerst auf. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war ’Bird‘ das heutige ’cool‘ oder ’geil‘. Irgendetwas Tolles, Außergewöhnliches jedenfalls. Daher setzte sich das Wort auch auf dem Golfplatz durch.

birdie, eagle, albatros

Ein toller Schlag, einer der zu einem Score unter Par führte, war ein ’bird‘, was sich später zu ’birdie‘ entwickelt hatte. Rund um 1910 war der Ausdruck jedenfalls in aller Munde, die meisten Quellen sind sich einig, dass es ein Spiel im Atlantic City Country Club, New Jersey, war, das als Geburtsstunde des ’Birdie‘ galt. Das USGA Museum führt seine Angaben auf das Buch ’Fifty Years of American Golf‘, das 1936 erschien, zurück, in dem von einem Spiel im Atlantic City Country Club 1899 die Rede ist. Der Club selbst gibt an, das Match sei 1903 gewesen, jedenfalls wird einer der teilnehmenden Spieler, Abner Smith, wie folgt zitiert: „ Mein Ball blieb 15 Zentimeter vom Loch entfernt liegen. Ich meinte  „das war ein ’bird‘ von einem Schlag. Ich schlage vor, dass jeder von  uns, der ein Loch unter Par spielt doppelte Punkte erhält“. Die beiden Mitspieler stimmten zu und wir begannen sofort den nächsten Score unter Par ’Birdie‘ zu nennen.“

Noch heute erinnert eine Tafel am Loch, wo dieser erste Schlag stattfand, an die Geburtsstunde des Ausdrucks. Der Terminus setzte sich rasch im Club und unter den Gästen durch und wurde zu einem viralen Ereignis, das sich von New Jersey aus über die ganze Welt verbreitete. Bald darauf sollte auch ’Eagle‘ folgen. Obwohl im Unklaren bleibt wann genau und wo die Redensart ihren Ursprung fand, dürfte es nicht allzu lange nach dem denkwürdigen Match in Atlantic City gewesen sein. Der selbe Ab Smith, der auch ’Birdie‘ prägte, meinte dass er auch ’Eagle‘ erfand. ’Eagle‘ war nur eine natürliche Erweiterung des Geflügel-Terminus. Besser als 1 unter ist 2 unter, größer, großartiger und majestätischer als ein kleiner Vogel ist ein Adler (und ’Albatross‘ als weitere Fortsetzung danach). Jedenfalls sind all diese Ausdrücke amerikanischen Ursprungs, die sich höchst wahrscheinlich über Kanada und über den großen Teich verbreitet haben. Eine der ersten verbrieften Anwendungen des Wortes ’Eagle‘ im Golfkontext in England findet sich 1919 in den Annalen der Golfgeschichte.

Quellen: USGA Museum & British Golf Museum